PRESSESTIMMEN

 

Waldeckische Landeszeitung 17.01.2012: Neujahrskonzert mit dem Johann-Strauß-Orchester Frankfurt

Mit viel Bühnenflair bezauberte sie das Publikum. Mehr Magie gab es vor der Pause nur bei ihrem Duett mit Keith Ikaya-Purdy … […]

 

Die Rheinpfalz 16.01.2012: Neujahrskonzert mit dem Johann-Strauß-Orchester Frankfurt

[…] Sehr gefühlvoll wiederum die Darbietungen Rupertis. Mit viel Gespür für den Inhalt trug sie „Schlösser, die im Monde liegen“ und Theo Mackebens „Bel ami“ vor. […]

 

Gross-Gerauer Echo 09.01.2012: Neujahrskonzert mit dem Johann-Strauß-Orchester Frankfurt

[…] Dabei zeigte die brillant aufgelegte Solistin auch schauspielerisches Talent… [...] Im gesamten Programm harmonierten Orchester und Solistin wunderbar. Zwei Silvester- und 20 Neujahrskonzerte absolvieren sie miteinander. […]

 

Mannheimer Morgen 23.11.2011: Herbstkonzert der Sängervereinigung Feudenheim

[…] Die in Mainz lebende Sängerin … verzauberte das Publikum mit ihrer ausdrucksvollen Stimme. Ihr glockenheller Sopran kam direkt aus dem Herzen und wanderte ohne Umwege in die des Publikums. […]

 

Wetterauer Zeitung 02.07.2010: 70er Jahre Schlagerrevue Bad Vilbel

[…] … Ursula Ruperti und Elisabeth Markstein mit einer großartig gesungenen, zu Tränen rührenden und gelungenen Persiflage auf Katja Ebsteins Song „Ein Indiojunge aus Peru“ … […]

 

Allgemeine Zeitung 20.03.2010: Benefizkonzert Haiti-Hilfe

[…] Die Mainzer Sopranistin … und fernseherfahrene Interpretin Ursula Ruperti brillierte in feinen Soli mit eleganter Stimme … […] „Habanera“, … mit der kristallklaren Stimme von Sopranistin Ursula Ruperti ausgemalt, fand sein begeistertes Publikum. […]

 

Gelnhäuser Neue Zeitung 04.01.2010: Neujahrskonzert mit dem Johann-Strauß-Orchester Frankfurt

[…] Mit der ausgezeichneten jungen Sopranistin Ursula Ruperti konnte Ottersbach in diesem Jahr zudem eine Sängerin gewinnen, die das beschwingte und äußerst dynamische Orchester stilvoll ergänzte. […]

 

Freie Presse Zwickau 18.01.2008: Das Phantom der Oper (Peter Moss)

[…] Hervorzuheben ist ebenfalls Ursula Ruperti, die in der Rolle der Primadonna Carlotta … eine ausgezeichnete Stimme mit umwerfender Komik verbindet, hektisch, zickig, rothaarig … […]

 

Ostthüringer Zeitung 05.10.2007: Beethovens Neunte mit der Vogtland Philharmonie

[…] … Quartett …, in dem die Sopranistin mit markanter Stimme führte und auch das hohe h sicher intonierte. […]

 

Lingener Tagespost 18.01.2006: Die lustige Witwe (Tournee der Wiener Operette)

[…] Sicherlich eine Entdeckung war Ursula Ruperti als Baronin Valencienne. Sie weiß nicht nur gut zu singen, sie überrascht auch als bemerkenswerte Tänzerin. […]

 

DER NEUE MERKER 10/2006: Così fan tutte im Schloßtheater Schönbrunn (Junge Philharmonie Wien)

[…] Perfekt in Spiel und Gesang war Ursula Ruperti mit ihrem glockenhellen Sopran eine charmante, quirlige Despina. Da stimmte jeder Augenaufschlag, jede Geste und saß jede Bewegung … […]

 

Lingener Tagespost 08.05.2004: Wiener Blut (Tournee Arena Xanten)

[…] Und es gab einige Entdeckungen, allen voran Ursula Ruperti, nicht nur mit einem wundervollen Sopran gesegnet, sondern auch mit großem schauspielerischem Talent. […]

 

Rheinpfalz 14.11.2001: Konzert mit dem SWR-Rundfunkorchester Kaiserslautern

[…] … Ursula Ruperti erfüllte, nein: übertraf ebenfalls alle Erwartungen hinsichtlich stimmlicher Reinkultur … […]

 

Wiesbadener Tagblatt 15.05.2001: Der Diktator von Ernst Křenek im Staatstheater Wiesbaden

[…] Auch Ursula Ruperti … beeindruckt mit sicher geführtem Sopran. […]